Frauenriege

Unser Leitsatz: Bewegung macht Freude

1955 gründeten sechs turnbegeisterte Frauen die Frauenriege Stadel.

Wir möchten Gesundheit und Lebensqualität durch gezieltes Bewegen, Kräftigen und Dehnen fördern und erhalten. Fröhliche und unbeschwerte Momente beim Spiel sowie das Entspannen gehören in unsere Turnstunde.

Nebst dem wöchentlichen Training sind in unserem Jahresprogramm auch gesellschaftliche Anlässe zu finden; wie die jährliche Vereinsreise, Veloausflug, Chränzli und der gemeisame Chlaushock der Turnvereine.

Besonderes

Bei uns sind auch Frauen, die nicht dem Verein beitreten wollen, herzlich willkommen. Sie zahlen einen Beitrag von Fr. 5.-- pro Abend.

  • Präsidentin: Rita Beereuter                                   rita.petrig@gmx.ch
  • Kassiererin: Doris Gerschwyler
  • Aktuarian: Petra Bohl
  • Beisitzerin: Sandra Dünki,
  • Techn. Leiterin: Bea Maag
 
 
FR vst18k

Bea Maag
044 858 30 04

 
 
 
 
 

Frauenriegenreise 2016 auf den Säntis

Gepostet von am 14:37 in Frauenriege | Kommentare deaktiviert für Frauenriegenreise 2016 auf den Säntis

Frauenriegenreise 2016 auf den Säntis

    Am Samstag, 03.09.2016 trafen sich um 07.15h elf Frauen bei der Bushaltestelle Neuwis-Huus in Stadel. Sogleich ging es dann auch pünktlich mit dem Bus an den Flughafen, wo wir auf die Bahn umstiegen in Richtung Wil (SG) nach Krummenau. Nach einem kleinen Marsch vom Bahnhof in Krummenau fuhren wir dann bei schönstem Sommerwetter gemütlich mit der Sesselbahn zum Rietbach/Wolzenalp. Nach einem kurzen Kaffee-Stopp zogen wir die Wanderschuhe aus, stapften durch das Hochmoor und dann hiess es ab zur Fuss-Dusche. Nachdem alle Füsse einigermassen sauber waren, machten wir es uns am Rande vom Wald im Schatten gemütlich und genossen unser Essen aus dem Rucksack. Nach dieser Rast gönnten wir uns noch einen Dessert und Kaffee im nahegelegenen Restaurant, bevor es dann schon wieder weiter ging. Vier unerschütterliche Wanderinnen zogen es dann vor, nicht mehr mit dem Sessellift die Talfahrt zu bestreiten sondern gingen zu Fuss ins Tal hinunter. Alle trafen sich dann nahe der Talstation wieder um gemeinsam zum Bahnhof zu marschieren. Von dort ging es dann mit dem Zug und Bus zur Schwägalp und mit der Schwebebahn zum Säntis. Nach dem Bezug der Zimmer wurde schon bald das Abendessen serviert. Am nächsten Tag ging es nach dem Morgenessen mit der Schwebebahn wieder zur Schwägalp, wo wir dann die Alpschaukäserei besuchten. Nach einer kleinen Käse-Degustation nahmen wir den Themenweg Alpwirtschaft unter die Füsse, bevor wir dann am Nachmittag die Heimreise mit Bus und Bahn via Urnäsch antraten. Um 17.02 trafen alle wieder wohlbehalten im Neuwis-Huus...

mehr

Sommerplausch

Gepostet von am 20:57 in Frauenriege | Kommentare deaktiviert für Sommerplausch

Sommerplausch

Unsere letzte Turnstunde vor den Sommerferien verbrachten wir nicht in der Turnhalle, sondern beim Spazieren. Nach dem Treffpunkt bei der Dreschscheune in Windlach, spazierten wir mit Umwegen zur Waldhütte. Wir durften einen gemütlichen Abend erleben mit vielem, feinem Essen und lustigen Spielen. Unserer Gastgeberein Doris ein herzliches...

mehr

Faszientraining

Gepostet von am 14:36 in Frauenriege | Kommentare deaktiviert für Faszientraining

  Wir bieten an folgenden Daten ein Faszien – Training an: Montag: 11. April /9. Mai / 30. Mai / 20. Juni / 4. Juli 2016 Zeit: 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr Wo: In der Neuwis – Turnhalle in Stadel Kosten: Fr. 5.– / Abend Mit gezielten Übungen werden unsere Faszien (Bindegewebe) gekräftigt und gedehnt. Die Faszien werden somit wieder geschmeidiger und elastischer. Haben wir dich angesprochen? Dann komm doch einfach vorbei, turn mit, hab Spass....

mehr

Winterfit 2016

Gepostet von am 10:24 in Frauenriege | Kommentare deaktiviert für Winterfit 2016

Winterfit 2016

Vom 4. Januar bis 28. März bietet die Frauenriege das „Winterfit“- Training an. Für 5.- Fr. pro Abend bist du ( Frauen ab ca.35Jahren) dabei, in der Neuwis – Huus Turnhalle Stadel, jeweils am Montag um 20.15 Uhr....

mehr

60 Jahre Frauenriege / Jubiläumsreise nach Hamburg

Gepostet von am 08:58 in Frauenriege | Kommentare deaktiviert für 60 Jahre Frauenriege / Jubiläumsreise nach Hamburg

60 Jahre Frauenriege / Jubiläumsreise nach Hamburg

16 aktive Turnerinnen der Frauenriege versammeln sich am Freitag, 21. August 15  morgens früh im Postauto zum Flughafen.Drei Tage Hamburg! Nun ist es soweit mit unserer Jubiläumsreise. Das Wetter jubelt die drei Tage mit uns. So können wir am Mittag eine Hafenrundfahrt zu den imposanten Containerschiffen und den Docks unternehmen, vom Michel (St. Michaeliskirche Wahrzeichen von Hamburg) und vom Riesenrad den Blick auf die Stadt geniessen. Am Freitagabend lassen sich die einen vom Musical Lion King bezaubern, es ist die Geschichte des jungen Löwen Simba mitten in der Tierwelt von Afrika, begleitet von einzigartigen Bühnenbildern, farbenfrohen und fantasievollen Kostümen mit heissen afrikanischen Rhythmen, die anderen geniessen im Park „Planten un Blomen“ eine Wasser-Musik- Licht –Show. Nach einer interessanten Stadtrundfahrt am Samstagmorgen, steht allen Zeit zur Verfügung, um auf eigene Faust zum Lädele oder Käfele an und um die Alster.Doris, die unsere Reise hervorragend organisiert hat, führt uns zum Abendessen in ein Restaurant in der Nähe der Reeperbahn. Anschliessend besuchen wir die Vorstellung „Heisse Ecke“ im Schmitt Tivoli – Theater. Fünf Darstellerinnen und vier Darsteller sind in über 50 Rollen zu sehen und entführen uns zum Kiez-Imbiss „Heiße Ecke, wo sich ganz St. Pauli trifft. Derbe Sprüchen und viel Humor strapazieren unsere Lachmuskeln. Zu Herzen gehende Geschichten, wunderbare Stimmen und eine großartige Inszenierung, zeigen das Leben rund um die „Heiße Ecke“. Am Sonntag stehen wir alle früh auf, um rechtzeitig beim berühmten Fischmarkt zu sein. Alles wird angeboten, jedoch besonders sind die Früchte- und Pflanzen-Händler, sowie der Aal-Dieter, die ihre Ware lautstark zu besonders günstigen Preisen als Sparpaket anpreisen. Bananen fliegen durch die Luft, Plastiktüten voller Wurst wechseln für einen Spottpreis den Besitzer. Das muss man gesehen haben. Nach dem Frühstück im Hotel nehmen wir die S-Bahn zum Jungfernstieg und bei einer 2 stündigen Alster – und Kanalfahrt amüsieren wir uns über die Sprüche des Kapitäns und des Schiffsbegleiters. Noch etwas freie Zeit um Abschied zu nehmen von Hamburg, jeder auf seine Weise. …und schon geht die Reise zurück zum Flughafen. Hier bleibt noch genügend Zeit für eine Abendverpflegung.  Mit ca. einer Stunde Verspätung kommen wir in Zürich an. Mit dem Postauto geht’s zurück nach Stadel.  Während dieser Zeit können wir in unseren Erinnerungen schwelgen, Erlebnisse austauschen oder relaxen, da die Schlafzeiten bei einigen etwas kurz ausgefallen sind. Zufrieden, mit vielen lustigen und guten Eindrücken, sind wir gegen halb elf in Stadel zurück. Eine Reise, die nicht so schnell vergessen wird, nimmt ihr Ende....

mehr